Sid Shuman, SIEA:


Dieses Jahr ist ein ganz besonderes Jahr, denn wir feiern den 10. Jahrestag von Call of Duty: World at War! Und deshalb auch den des Call of Duty: Zombies-Modus, der von Treyarch in das Spiel implementiert wurde. Der Rest ist, wie es so schön heißt, Geschichte.

Nachdem wir nun die ersten Infos aus dem Comic-Con-Sumpf über Black Ops 4 Zombies erfahren haben, forderten wir die PlayStation-Fans auf, uns ihre Fragen zu schicken – und ich hab auch ein paar reingeschmuggelt.

Wie wir es von Treyarch gewohnt sind, geben sie vor der Veröffentlichung nur wenige Infos zum Zombies-Modus bekannt.

Dieses Mal gibt es aber bereits am ersten Tag des Erscheinens von Black Ops 4 gleich drei komplett unterschiedliche Zombies-Modi, weshalb sich Jason Blundell (Director von Zombies bei Treyarch) großzügigerweise dazu bereit erklärt hat, unsere Neugier zumindest ein bisschen zu befriedigen. Weiteres erfahrt ihr im Artikel!

Karten, Geschichten und neue Seelen

  1. Hat Shadows of Evil (Call of Duty: Black Ops III) die Designentscheidungen oder das Layout der Black Ops 4 Zombies-Karten in irgendeiner Weise beeinflusst?

    Jason Blundell: Shadows war eine der Karten, mit der wir etwas Neues ausprobieren wollten – und zwar nicht nur hinsichtlich der Zeitperiode und des Settings, sondern auch mit Blick auf die unfassbar vielseitige Umgebung. Was vielleicht noch wichtiger war: Wir fuhren eine komplett neue Riege an Charakteren auf, weshalb Shadows – zusammen mit der ursprünglichen Mob of the Dead – zu den Karten gehört hat, die uns die nötige Zuversicht gegeben haben, die Story über die Aether-Zeitlinie hinaus fortzuführen.

  2. Voyage of Despair – wie passt dieses Setting und die Zeitperiode in den Zombies-Mythos als Ganzes? Es wirkt ziemlich anders.

    Das ist doch genau das Tolle an Black Ops 4 Zombies. Wir müssen uns nicht mehr auf vom Krieg zerrüttete Orte und erfahrene Soldaten beschränken, sondern können andere Orte und Ereignisse aus der Geschichte erkunden und an der Oberfläche kratzen, um uralte (oder ganz moderne) Mythen und Legenden unter die Lupe zu nehmen …

  3. TITLE

  4. IX – vermutlich die andersartigste aller Zombies-Karten. Wie seid ihr darauf gekommen?

    Wie schon erwähnt, wollen wir nicht nur die typischen Schlachtfelder nutzen, sondern visuell ansprechende Erlebnisse realisieren, die wir bislang noch nicht umgesetzt haben. Von der Ästhetik einmal abgesehen gibt es natürlich signifikante Story-Gründe, warum die Charaktere dorthin reisen. Ihr werdet noch erfahren, was dieser Abstecher für die einzelnen Figuren bedeutet und wie sich die Story im Ganzen danach weiterentwickelt.

  5. Hat die neue Story noch irgendwas mit der Aether-Story zu tun?

    Nein. Die Chaos- und die Aether-Geschichte sind vollkommen separat voneinander.

  6. Was müssen wir über die vier neuen Seelen wissen? Sind sie gut? Sind sie böse? Woher kennen sie sich?

    Die neuen Charaktere sind alle durch ihre individuellen Beziehungen mit einem exzentrischen Abenteurer namens Alistair Rhodes miteinander verbunden. Nachdem dieser sich mit dem Antagonisten des Spiels *Ärger* eingehandelt hat, bringt seine Tochter Scarlett die einzelnen Charaktere zusammen.

    Ob sie nun gut oder böse sind, das sollen die Fans ruhig selbst herausfinden. Wie bei den meisten von Treyarchs Charakteren ist die Antwort nicht immer ganz so einfach!

  7. Worin liegen die Unterschiede zwischen Mob of the Dead und Blood of the Dead?

    Mal abgesehen davon, dass es sich jeweils um eine komplett andere Story handelt – die eine ganz bestimmte Lücke in der Aether-Story füllen soll -, haben wir die Umgebung stark erweitert. Es gibt auch brandneue Easter Eggs und Quests. Spieler werden also auf ihnen bekannte Elemente der ursprünglichen Mob-Karte treffen, aber wenn es darum geht, zu überleben und die Geheimnisse des Levels zu lüften, werden sie keine sonderlichen Vorteile haben.

  8. TITLE

    Waffen, Vorteile

  9. Plant ihr, klassische Waffen aus früheren Spielen erneut zu verwenden oder wird sich das Arsenal hauptsächlich auf die Waffen aus Black Ops 4 beschränken?

    Wie bei früheren Spielen auch holen wir uns die Waffen aus anderen Spielmodi, aber wir werden auch ein paar einzigartige Waffen im Verlauf der Saison hinzufügen.

  10. Funktionieren die Vorteilsdämpfe genau wie die altbekannten Vorteile oder sind sie völlig anders?

    Die größte Änderung bei den Vorteilen liegt in der Individualisierung. In Black Ops 4 Zombies können sich Spieler für die Vorteile entscheiden, die an jedem Altar-Ort zu Beginn des Levels verfügbar sind. Daraus werden sich einige interessante Strategien ergeben, vor allem, wenn die Spieler zusammenarbeiten müssen.

  11. Gibt es Pläne für eine Charakterpersonalisierung in Zombies abgesehen von der üblichen Waffenpersonalisierung?

    Ja.

  12. Die Mystery-Kiste ist eine klassische Zombies-Metapher. Werdet ihr sie für Black Ops 4 aufpolieren?

    Ja. Ein Beispiel kann ich euch nennen. Es wird jetzt möglich sein, eine Waffe aus einer Kiste abzulehnen und sie stattdessen euren Teamkollegen anzubieten.

  13. Voyage of Despair scheint zum ersten Mal klassenbasierte Charaktere einzuführen. Wie unterscheiden sich die vier unterschiedlichen Charaktere voneinander? Was sind ihre Stärken und Schwächen?

    Es handelt sich hierbei weniger um traditionelle „Klassen”, denn die Charaktere können alle dieselben Aktionen und Waffen verwenden. Die Unterschiede liegen eher in ihren Persönlichkeiten und ihren Rollen in der Story.

  14. TITLE

  15. Eine ähnliche Frage: Werden wir neue Gegnertypen zu Gesicht bekommen, die für die verschiedenen Fähigkeiten der Charaktere relevant sind?

    Um die neuen Gegnertypen zu besiegen, müsst ihr tatsächlich unterschiedliche Strategien anwenden, aber diese Strategien beschränken sich auf die Waffenwahl und hängen nicht davon ab, welcher Charakter sie benutzt.

  16. Kehren Denizens in Blood of the Dead zurück?

    Keine Denizens. Dank Ted wurden sie alle vom Bus überrollt.

  17. Geteilter Bildschirm und Bot-Support

  18. Kann man Zombies lokal im geteilten Bildschirm spielen?

    Ja!

  19. Wie viel Energie steckt Treyarch in die Entwicklung eines neuen Bot-Systems? Kannst du uns eure Designziele verraten?

    Wir wollen nicht, dass die Bots das Spiel für euch spielen, deshalb werden sie auch keine Easter Eggs lösen! Ihr könnt mit ihnen allerdings alle Dialoge und Story-Elemente erleben, die Solisten normalerweise entgehen.

  20. Ihr wollt noch besser über die aktuellsten Games und Konsolen-News informiert sein? Besucht den PlayStation.Blog!

    Source: playstation playstation.com