Assassins Creed 4: Offizielle Enthüllung mit ersten Details

Zum Start dieser Woche macht Ubisoft ernst und enthüllte den vierten Ableger der Assassins Creed Serie. Der Titel trägt den Beinamen „Black Flag“.
Dieses mal werdet ihr in das Zeitalter der Piraten geführt und schlüpft in die Rolle des Freibeuters Edward Kenway. Zeitlich spielt Black Flag 60 Jahre vor Assassins Creed 3, an verschiedenen Orten. Was Edward in den Vordergrund der Story treibt ist bisher noch unbekannt.

der Hauptprotagonist stammt aus England und wurde von den Assassinen trainiert. Ubisoft beschreibt ihn als wagemutigen Rebellen, der auf der Suche nach Abenteuern ist.

Assassins Creed 3 hat erstmals Seeschlachten eingeführt, die einen guten Eindruck bei den Spielern hinterließen. So baut Ubisoft im 4. Teil weiter darauf auf und gibt schon jetzt bekannt, dass ihr 60% der Story auf dem Land und 40% auf de Meeren verbringen werdet.

Ein Release ist bereits für dieses Jahr geplant. Angepeilt wird der 29. Oktober 2013. Nicht nur für die Playstation 3, auch für die PS4 wird Assassins Creed 4 erscheinen und sogar einige exklusive Verbesserung enthalten. Neben der besseren Grafik, sollen auch die neuen Features des Dual Shock 4 Controllers zum Einsatz kommen, sowie diverse „Connected Features“, auf die Ubisoft noch nicht weiter einging.

Wie gewohnt werden wir im Verlauf der Zeit mit Details zur Story und weiteren Inhalten bedient.

 

 

Similar posts plugin not found.

Schreib einen Kommentar