Franziska Behner, freie Redakteurin:


Heute erscheint das 2,5D Rocker-Abenteuer Steel Rats auf PlayStation 4. Dabei schlüpft ihr die Mitglieder einer Biker-Gang, die ihre Stadt vor der Zerstörung durch Roboter schützen will. Die Gegner bestehen aus einzelnen Müllteilen, die so auf den meisten Schrottplätzen zu finden sind und sehen entsprechend schräg aus. Mit verschiedenen Gadgets ausgestattet geht die Raserei im Steampunk-Style auch schon los. Was euch erwartet und welche Tipps wir für euren Start ins Spiel haben, verraten wir hier:

1. Entscheidet euch

In Steel Rats steht euch im Laufe des Games die gesamte Bande zur Verfügung: Die coole Dame hat ebenso ihre Vorzüge wie der Jungspund, der mithilfe einer Drohne alle Gegner erwischen kann. Fast jedes Level bietet die Möglichkeit, zwischen den einzelnen Charakteren hin und her zu springen. So könnt ihr immer nach euren persönlichen Vorlieben zocken und auf die jeweilige Situation reagieren. Jeder Charakter hat seine Vorzüge, die in entsprechenden Momenten von Vorteil sind. Dadurch habt ihr auch einige Leben, die das Spiel nicht zu schwierig gestalten. Wie wäre es also mit einer Challenge? Sucht euch euren Lieblingscharakter aus und versucht, so weit wie möglich mit ihm oder ihr zu kommen. Nur, wenn es nicht anders geht, wechselt ihn aus.

2 - 5 Dinge, die ihr in Steel Rats unbedingt ausprobieren solltet1 - 5 Dinge, die ihr in Steel Rats unbedingt ausprobieren solltet4 - 5 Dinge, die ihr in Steel Rats unbedingt ausprobieren solltet

2. Optik ist (nicht) alles!

Ihr startet das Game mit einem der vier Gangmitglieder der Steel Rats und arbeitet euch vor, um die Bande komplett zu machen und die Stadt zu retten. Dabei besitzt jedes Mitglied ein auf sich zugeschnittenes Motorrad. An Ende jedes Levels könnt ihr durch das Erfüllen von Aufgaben Zusatzpunkte erreichen, die eine Menge Geld bringen können. Also ran an das Motorrad und losgefahren! Mit dem zusätzlichen Taschengeld lässt sich nämlich im Menü ein neuer Look besorgen und allerlei Spielzeug upgraden. Boostet ihr beispielsweise das alles zerschneidende Vorderrad auf, kommt ihr deutlich schneller voran – das ist manchmal lebensrettend!

3. Springen statt schneiden

Apropos zerschneiden: Durch Baumstämme und sogar Autos zu rasen und sie mit dem Vorderrad in Zwei zu teilen, ist schon richtig cool und bringt eine Menge Schrott, der für die Belohnungen benötigt wird. Aber wie wäre es denn, ein Level mal komplett ohne brutales Chaos zu schaffen? Rast doch einfach mal die Straße entlang und springt über alle Hindernisse, die sich euch in den Weg stellen. Besondere Anerkennung gibt es übrigens für den Doppeldreher während eines Sprungs, also versucht euch daran ruhig das eine oder andere Mal. Wer richtig geübt ist, kann auch versuchen ein ganzes Level nur auf dem Hinterrad zu fahren. Trotz mehrfachen Versuchen sind wir daran gescheitert und wissen daher nicht, ob das überhaupt funktioniert. Verratet uns, wie es bei euch lief!

TITLETITLE

4. Geheimnisse aufdecken

Obwohl sich Steel Rats sehr linear spielt und die Story euch Stück für Stück durch die Stadt schickt, um die bösen Müllroboter zu besiegen, gibt es kleine Wege und Verstecke, die es lohnt auszukundschaften. Neben ein paar mehr Müllrobotern, die wieder Punkte beim Zerstören bringen, findet sich hinter der nächsten Abzweigung vielleicht eines der goldenen Geheimnisse, die neue Inhalte freischalten. Lasst euch also vom Tempo nicht zu sehr treiben und haltet die Augen offen.

5. Flammenrad

Kommen wir noch einmal kurz zurück zu den Fähigkeiten, die sich durch das Erreichen einer guten Punktzahl später einkaufen lassen: Neben Verbesserungen bereits ausgestatteter Fähigkeiten, kann euer Bike noch weitere coole Funktionen dazu enthalten. Die Gegner zu überfahren oder mit der Drohne abzuschießen war gestern: Der moderne Biker von heute nutzt sein Motorrad dazu, im Kreis zu fahren und so einen Flammenring zu erzeugen, die eure Müllroboter erledigt. Klingt nicht nur ultra-cool, macht auch noch richtig Spaß. Vor allem bei größeren Gegnerwellen empfehlen wir das. Einzelne Müllmännchen hingegen kann man auch ruhig langweilig anfahren und auf diese Weise beseitigen.

The post 5 Dinge, die ihr in Steel Rats unbedingt ausprobieren solltet appeared first on Der deutschsprachige PlayStation Blog.

Source: playstation playstation.com